Boek cover Kultur als Steigbügel der Macht? - Analyse der Kulturpolitik in der SBZ am Beispiel des Kulturbundes zur demokratischen Erneuerung Deutschlands van Philipp Appel

Kultur als Steigbügel der Macht? - Analyse der Kulturpolitik in der SBZ am Beispiel des 'Kulturbundes zur demokratischen Erneuerung Deutschlands'

3,99
nog geen rating
uitgever Grin Verlag
Taal Duitstalig
Bindwijze E-book
Aantal paginas 17 pagina's
Ebook formaat Adobe ePub
Illustraties Nee
Auteur(s) Philipp Appel
Uitgever Grin Verlag
Lees dit ebook op Android (smartphone en tablet) | Kobo e-reader | Desktop (Mac en Windows) | iOS (smartphone en tablet) | Windows (smartphone en tablet)
Extra groot lettertype Nee
Studieboek Nee

Boekbeschrijving

Die Teilung Deutschlands, bzw. die damit einhergehende Spaltung der Welt in Ost und West, ist seit fast fünfzehn Jahren Geschichte. Rückblickend scheint, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen politischen und ideologischen Ausrichtungen der Alliierten, eine Teilung Deutschlands als etwas historisch Unumgängliches.
Betrachtet man aber die Entwicklung in der Mitte der 1940er Jahre genauer, scheinen im Speziellen die politischen Aktivitäten der Sowjets in Ost-Deutschland nicht den üblichen Kategorisierungen von Kommunismus und Stalinisierung zu entsprechen.
Ausgerechnet in der sowjetischen Besatzungszone (SBZ) wurde auf Betreiben der sowjetischen Militäradministration (SMAD) ein Versuch der Demokratisierung begonnen. Mit der frühen Zulassung von Parteien und Verbänden unter der Zielvorstellung eines antifaschistisch-demokratischen Deutschlands erfolgte die Einbeziehung des deutschen Volkes, um am (politischen) Wiederaufbau Deutschlands mitzuwirken. Doch wie sind diese demokratischen Schritte der SMAD in Deutschland im Lichte der Geschichte zu beurteilen? Handelte es sich hierbei um politisches Kalkül, um die Umwandlung Deutschlands in einen sozialistischen Staat nach sowjetischem Vorbild einfacher gestalten zu können? In welchem Verhältnis stehen diese demokratischen Versuche mit der Gruppe Ulbricht, die mit klaren politischen Zielvorstellungen aus dem Exil nach Deutschland zurückgekehrt ist?
Als Indikatoren dieser Entwicklungen in der SBZ sollen die Kulturpolitik und der 'Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands' herangezogen werden, die den Kern dieser Hausarbeit bilden.
Der 'Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands', präsentierte einerseits die Hoffnungen vieler Künstler und Intellektueller auf ein neues, anderes, antifaschistisches Deutschland. Andererseits ist der Kulturbund auch ein kühl kalkuliertes Macht- und Propagandainstrument der SED-Diktatur zur Durchsetzung eines sozialistischen Staates geworden. Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Nach einer kurzen historischen Einordnung und allgemeiner Darstellung der Fakten und Ausrichtung alliierter Besatzungspolitik, soll sich eingehender mit der sowjetischen Kulturpolitik und dem 'Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands' beschäftigt werden. Anhand der Entwicklung der Kulturpolitik in der SBZ soll nachgewiesen werden, inwiefern das kulturelle und politische 'Tauwetter' der ersten Jahre als Wegbereiter und Hilfe der Institutionalisierung eines sozialistisch bzw. kommunistischen Staates nach sowjetischem Vorbild gedient hat und das es sich bei dieser Entwicklung von der antifaschistisch-demokratischen Ausrichtung hin zum Sozialismus keineswegs um eine zufällige Entwicklung gehalten hat, sondern diese als politisches Kalkül anzusehen ist.

Gelijkaardige boeken

Boek cover Der Demographische Wandel und seine Auswirkungen auf das Bildungssystem in Deutschland van Kathrin Kaasch
In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts war die deutsche Politik mit den großen Problemen des Nachkriegsdeutschland beschäftigt. Die Spaltung...
›› meer info
Boek cover Nationalsozialistische Kulturpolitik im Spannungsfeld zwischen Propaganda, Hoch- und Massenkultur van Arndt Schreiber
Massenkultur ist - historisch betrachtet - ein recht junges Phänomen. Seine Wurzeln reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück,...
›› meer info
Boek cover Grundzüge der Balkanpolitik Preußens und die Haltung Bismarcks auf dem Berliner Kongress van Astrid Menz
Im ausgehenden 18. Jahrhundert rückte ein Gebiet immer stärker in das Blickfeld der europäischen Mächte: das Osmanische Reich bzw. der Balkan. In...
›› meer info
Boek cover Reformen in der Kulturpolitik. Die Jugendkultur in Deutschland van Tobias Krumscheid
Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 2,0, Hochschule Merseburg (Kultur- und...
›› meer info
Boek cover Einheit in den Köpfen? Die politische Kultur in Ost- und Westdeutschland van Michael Herrmann
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität...
›› meer info
Boek cover Die deutsche Frage 1945 bis 1989 - Die Entwicklung der politischen Beziehungen zwischen Ost- und Westdeutschland van Andy Schalm
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,4, Universität Rostock...
›› meer info
Boek cover Politische Kultur in der BRD - Ist eine Angleichung zwischen Ost und West möglich? van Bianca Hühnerfuß
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 2,0, Technische Universität...
›› meer info
Boek cover Ein Deutschland - Zwei politische Kulturen? Einstellungen zur Demokratie im vereinigten Deutschland van Florian Borck
Diese Arbeit befasst sich mit der Frage, ob sich die Geschehnisse der Weimarer Republik als einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik erweisen...
›› meer info
Boek cover Kulturpolitische Leitlinien der BRD seit 1949 und Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft van Vera Ohlendorf
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Institut für Kultur- und...
›› meer info
Boek cover Perspektiven der deutschen Sozialdemokratie - SPD van Dominique Sévin
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,6, Universität Potsdam...
›› meer info